(2) Ablauf – Versteigerung

Bitte beachten Sie folgenden Ablauf der Versteigerungen:

– kommen Sie 1-2 Stunden vor der Versteigerung um Auktionsware zu besichtigen
– bringen Sie ihren Personalausweis mit und lassen sich eine Bieternummer aushändigen
– beachten Sie die Auktionatorgebühr (*) die auf den Gebotszuschlag hinzukommt
– Bezahlung erfolgt in Bar (keine Schecks oder Kreditkarte)
– Anzahlung von 10% in Bar ist möglich, Abholung und Bezahlung der Ware innerhalb 5 Werktagen

(*) Zu Ihrem Zuschlagpreis bis 100,00 € kommen 12 % Auktionator Gebühren hinzu. Ab einem Zuschlagspreis ab 101,00 € kommen 6 % Auktionator Gebühren hinzu.

Bitte beachten Sie, dass die Pfänder bis kurz vor Versteigerungsbeginn ausgelöst werden können !

Sie können Vorangebote per Fax oder Brief bis Freitag Abend einreichen. Diese Angaben sind Rechtsverbindlich.
Schicken Sie uns die Vorder und Rückseite ihres eingescannten Personalausweises mit Angabe von Wohnort und Telefonnummer.
Teilen Sie uns die Pfandnummer und Ihr Höchstgebot mit.
Sollten Sie den Zuschlag erhalten, informieren wir Sie. Nach Eingang des Betrags auf unser Konto kommt die Ware zum Versand. Versandkosten trägt der Käufer.
Ware die nicht zum Versand geeignet ist muss vor Ort abgeholt werden.

Die Ware ist innerhalb von 5 Werktagen zu bezahlen und abzuholen.


Sie können nicht persönlich vorbeikommen ? Ihr Vorgebot:
Schlagen Sie mit diesem Formular Ihren Zuschlagspreis vor: GEBOTSABGABE HIER KLICKEN